Queen und Trump beschwören britische-amerikanische Freundschaft

Die britische Königin Elizabeth II. und Donald Trump haben am ersten Abend des Staatsbesuchs des US-Präsidenten die engen Beziehungen ihrer beiden Länder seit dem zweiten Weltkrieg hervorgehoben. Doch es fielen auch ungewohnt kritische Worte.

Drucken
Teilen
Anlässlich des Staatsbesuches von US-Präsident Donald Trump in Grossbritannien hat es am Montag bereits zahlreiche Zusammenkünfte mit der Queen gegeben. (Bild: KEYSTONE/AP Pool The New York Times/DOUG MILLS)
US-Präsident Donald Trump und die britische Königin Elizabeth II. haben am Montagabend auf das Wohl der beiden Länder angestossen. (Bild: KEYSTONE/AP POOL PA/DOMINIC LIPINSKI)
Die Queen hat am Montagabend bei einem Abendessen auch kritische Worte an den US-Präsidenten Donald Trump gerichtet. (Bild: KEYSTONE/EPA POOL/STR / POOL)