Schüler in mehr als 100 Staaten demonstrieren für mehr Klimaschutz

Hunderttausende Jugendliche haben am Freitag weltweit für einen radikalen Kurswechsel hin zu mehr Klimaschutz demonstriert. Kundgebungen unter dem Motto «Fridays For Future» gab es in Metropolen wie Rom, Wien, Warschau, London, Berlin und auch in Schweizer Städten.

Drucken
Teilen
Für die schwedische Klimaschutz-Aktivistin Greta Thunberg musste die weltweite Bewegung «Fridays For Future» kommen. (Bild: KEYSTONE/EPA/FOCKE STRANGMANN)
In Rom demonstrierten Jugendliche vor dem Kolosseum für den Klimaschutz. (Bild: KEYSTONE/AP/ANDREW MEDICHINI)