Schweizer Tourist bei Fahrt durch Favela in Brasilien angeschossen

Ein Schweizer Paar ist von seinem Navigationssystem in ein brasilianisches Armenviertel gelotst und dort Opfer eines Raubüberfalls geworden. Ein 73-jähriger Mann wurde laut Polizei angeschossen und schwer verletzt. Die Frau kam mit leichten Verletzungen davon.

Drucken
Teilen
Das Auto, in dem die beiden Schweizer Touristen im Armenviertel Cidade Alta in Rio von Unbekannten angegriffen wurden.
Der Überfall ereignete sich in einem Stadtgebiet Rios, das laut der Militärpolizei von Kriminellen beherrscht wird.