Schwere Verwüstungen und Dutzende Tote nach Monsunregen in Südasien

Heftige Regenfälle während der Monsunzeit haben in Südasien schwere Überschwemmungen und Erdrutsche ausgelöst und Dutzende Menschen das Leben gekostet. Nepal, Bangladesch und den Nordosten Indiens traf es am Samstag besonders hart.

Drucken
Teilen
Die Polizei evakuiert Bewohner von überfluteten Häusern in Kathmandu. (Bild: KEYSTONE/EPA/NARENDRA SHRESTHA)
Ein Polizist vor einer überfluteten Gefängniszelle in Nepals Hauptstadt Kathmandu. (Bild: KEYSTONE/EPA/NARENDRA SHRESTHA)
Ein Nepalese kämpft sich durch eine überflutete Strasse in der Hauptstadt Kathmandu. (Bild: KEYSTONE/AP/NIRANJAN SHRESTHA)