Sechs Tote und 16 Verletzte bei Zugunglück in Dänemark

Bei einem Zugunglück auf der Brücke über den Grossen Belt (Storebælt) in Dänemark sind am Mittwochmorgen sechs Menschen ums Leben gekommen. 16 weitere wurden verletzt, wie die Polizei der Region Fünen (Fyn) bekannt gab.

Drucken
Teilen
Der Güterzug transportierte Bierkästen und Verpackungsmaterial der Brauerei Carlsberg. (Bild: Keystone/AP/Tim K. Jensen)
Der beschädigte Personenzug von vorne. (Bild: Keystone/EPA/TIM K. JENSEN)
Blick auf die Unglücksstelle. (Bild: Keystone/AP/Michael Bager)
Ein Lastwagenrad an der Unglücksort. (Bild: Keystone/AP)