Tanker-Angriffe im Golf: USA legen neue mutmassliche Beweise vor

Zu den mutmasslichen Angriffen auf zwei Tanker im Golf von Oman haben die USA neue Bilder veröffentlicht. Die insgesamt elf Fotos sollen die Verantwortung des Iran belegen.

Drucken
Teilen
Ein von den USA veröffentlichtes Satelliten-Foto zeigt den Öltanker Kokuka Courageous im Golf von Oman zusammen mit einem anderen Schiff. (Bild: KEYSTONE/AP Satellite image '2019 Maxar Technologies)
Neues angebliches Beweisfoto: Laut den USA sollen Mitglieder der iranischen Revolutionsgarden eine nicht explodierte Mine am Öltanker Kokuka Courageous entfernt haben. (Bild: KEYSTONE/AP US Department of Defense)
In diesem Foto machen sich die iranischen Revolutionsgarden nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums nach den Tanker-Angriffen aus dem Staub. (Bild: KEYSTONE/AP US Department of Defense)