US-Wetterdienst warnt vor Rekord-Frost

Weite Teile der USA stehen vor einer gefährlichen Kältewelle. Einige Bundesstaaten riefen wegen der «brutalen» Temperaturen bereits den Katastrophenfall aus. «Tiefe Atemzüge vermeiden», rät der Wetterdienst.

Drucken
Teilen
Sport trotz minus 34 Grad Celsius: Eine Frau ist in Minneapolis mit ihrem Hund unterwegs. (Bild: KEYSTONE/EPA/CRAIG LASSIG)
Der US-Wetterdienst warnt vor tiefen Atemzügen in der Kälte. Ein Einwohner in Minneapolis schützt sich mit einem Mundschutz. (Bild: KEYSTONE/AP Star Tribune/DAVID JOLES)
Gut «verpackte» Spaziergänger in Minneapolis: Einige Bundesstaaten haben wegen der Kälte den Katastrophenfall ausgerufen. (Bild: KEYSTONE/EPA/CRAIG LASSIG)