Verletzte bei Messerangriff während Chanukka-Feier in New York

Bei einem Messerangriff während einer Feier zum jüdischen Lichterfest Chanukka sind in Monsey im US-Bundesstaat New York mindestens fünf Menschen verletzt worden. Der mutmassliche Täter plädiert auf nicht schuldig.

Drucken
Teilen
Ein Talmud - eines der bedeutendsten Schriftwerke des Judentums. Er zeigt auf, wie Regeln im Alltag von den Rabbinern verstanden und ausgelegt wurden.
Polizisten an der Arbeit nach dem Angriff auf Juden im Haus eines Rabbiners.