Blutbad mit mehr als zehn Toten in Kanada

Mehr als zehn Menschen sind in der kanadischen Provinz Nova Scotia nach Polizeiangaben getötet worden. Unter den Opfern ist auch eine Polizistin, wie die Ermittler am Sonntagabend (Ortszeit) in einer Pressekonferenz mitteilten.

Merken
Drucken
Teilen
Die kanadische Polizei riegelt in der Stadt Enfield in der Provinz Nova Scotia nahe Halifax den Tatort nach einem Amoklauf weiträumig ab.

Die kanadische Polizei riegelt in der Stadt Enfield in der Provinz Nova Scotia nahe Halifax den Tatort nach einem Amoklauf weiträumig ab.

KEYSTONE/AP/Tim Krochak
(sda/dpa)

Die Ermittlungen befänden sich in einer frühen Phase, sagte der Beamte Chris Leather. Der mutmassliche Täter, ein 51-jähriger Mann, konnte am Sonntagmittag von der Polizei gestellt werden. Er sei dabei getötet worden.

Zuvor hatte sich eine stundenlange Verfolgungsjagd abgespielt. Schon in der Nacht zum Sonntag hatte die Royal Canadian Mounted Police Berichte über einen bewaffneten Angreifer erhalten. Anwohner wurden aufgefordert, in ihren Häusern zu bleiben und ihre Türen abzuschliessen.