Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Deutscher Zoll zieht 50'000 gefälschte Lego-Figuren aus dem Verkehr

Insgesamt 50'400 gefälschte Lego-Figuren hat der Zoll am Flughafen in Frankfurt am Main beschlagnahmt. Die Spielwaren kamen Ende Mai aus China und waren als Schlüsselanhänger deklariert, wie das Frankfurter Hauptzollamt am Freitag mitteilte.
Über 50'000 gefälschte Lego-Figuren hat der Zoll am Flughafen Frankfurt entdeckt und vernichtet. (Bild: KEYSTONE/AP/AMY SANCETTA)

Über 50'000 gefälschte Lego-Figuren hat der Zoll am Flughafen Frankfurt entdeckt und vernichtet. (Bild: KEYSTONE/AP/AMY SANCETTA)

(sda/afp)

Nachdem die Zöllner nach einer Stichprobe Verdacht geschöpft hatten, wurden alle 42 Pakete der Sendung geöffnet und die Kunststofffiguren gezählt.

Das gefälschte Spielzeug wurde inzwischen vernichtet. Der verhinderte wirtschaftliche Schaden betrage 25'000 Euro, erklärte der Zoll. 2017 beschlagnahmte das Hauptzollamt insgesamt rund 500'000 Plagiate mit einem Warenwert von rund 18,7 Millionen Euro.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.