Finnische Regierungschefin Marin lässt sich auf Corona testen

Die finnische Ministerpräsidentin Sanna Marin lässt sich wegen Krankheitssymptomen auf das Coronavirus testen.

Drucken
Teilen
ARCHIV - Sanna Marin, Ministerpräsidentin von Finnland, lässt sich wegen Krankheitssymptomen auf das Coronavirus testen. Foto: Roni Rekomaa/Lehtikuva/dpa

ARCHIV - Sanna Marin, Ministerpräsidentin von Finnland, lässt sich wegen Krankheitssymptomen auf das Coronavirus testen. Foto: Roni Rekomaa/Lehtikuva/dpa

Keystone/Lehtikuva/Roni Rekomaa
(sda/dpa)

Sie habe leichte Symptome in den Atemwegen und werde bis auf Weiteres aus der Distanz arbeiten, teilte die 34-Jährige über Twitter mit. An einem Sommertreffen der sozialdemokratischen Fraktion sowie Verhandlungen der Regierung werde sie am Dienstag deshalb nicht persönlich teilnehmen.

Bereits im April hatte sich Marin zum Arbeiten in ihren Dienstwohnsitz Kesäranta zurückgezogen. Grund war damals ein Corona-Fall im Umfeld eines Mitarbeiters. Marin war daraufhin negativ auf das Coronavirus getestet worden.