Nawalny darf nun doch zur Behandlung ins Ausland

Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny darf nach einer möglichen Vergiftung nun doch zur Behandlung ins Ausland geflogen werden.

Drucken
Teilen
ARCHIV - Der russische Alexej Nawalny in Moskau. Foto: Alexander Zemlianichenko/AP/dpa

ARCHIV - Der russische Alexej Nawalny in Moskau. Foto: Alexander Zemlianichenko/AP/dpa

Keystone/AP/Alexander Zemlianichenko
(sda/dpa)

Das teilten die behandelnden Ärzte im sibirischen Omsk nach Angaben der Agentur Interfax am Freitag mit. Auch Nawalnys Sprecherin Kira Jarmysch bestätigte das.