Russisches Flugzeug mit medizinischen Gütern landet in New York

In New York ist am Mittwoch ein russisches Militärflugzeug mit medizinischen Gütern gelandet. Wie die russische Uno-Vertretung in New York mitteilte, hatte die angesichts der Coronavirus-Pandemie entsandte Maschine medizinische Masken und Ausrüstung an Bord.

Merken
Drucken
Teilen
Der russische Präsident Wladimir Putin hat US-Präsident Donald Trump (links) in einem Frachtflugzeug medizinische Güter zur Bekämpfung des Coronavirus zukommen lassen.

Der russische Präsident Wladimir Putin hat US-Präsident Donald Trump (links) in einem Frachtflugzeug medizinische Güter zur Bekämpfung des Coronavirus zukommen lassen.

KEYSTONE/AP/Susan Walsh
(sda/afp)

Das Frachtflugzeug landete auf dem Flughafen John F. Kennedy. In den USA gibt es inzwischen mehr als 203'000 bestätigte Coronavirus-Infektionen. Fast 4500 Menschen starben laut den offiziellen Zahlen an der Lungenkrankheit Covid-19.

Am Dienstag hatte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow deutlich gemacht, Präsident Wladimir Putin erwarte, dass die USA die Geste erwidern würden, wenn Russland eine ähnliche Krise erlebe und die US-Hersteller ihre Kapazitäten zur Produktion medizinischer Güter erhöht hätten.

Russland hatte vor den Lieferungen in die USA bereits medizinische Hilfsgüter und Experten in das besonders von der Corona-Krise betroffene Italien geschickt.