Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

US-Model Kim Porter im Alter von 47 Jahren gestorben

Das amerikanische Model Kim Porter, das mit Rapstar P. Diddy drei Kinder hat, ist tot. Sie sei im Alter von 47 Jahren gestorben, teilte ein Sprecher des Musikers mit bürgerlichem Namen Sean Combs am Donnerstag mit.
Die Todesursache ist noch unklar: Das US-Model Kim Porter wurde am Donnerstag leblos zu Hause aufgefunden. (Bild: KEYSTONE/AP/MATT SAYLES)

Die Todesursache ist noch unklar: Das US-Model Kim Porter wurde am Donnerstag leblos zu Hause aufgefunden. (Bild: KEYSTONE/AP/MATT SAYLES)

(sda/dpa/ap)

Weitere Details, etwa zur Todesursache, wurden zunächst nicht genannt. Bei der Polizei sei am Donnerstag ein Notruf aus Porters Haus in Toluca Lake im Bezirk Los Angeles eingegangen, wie das Portal «TMZ.com» berichtete. Sie hätten das Model leblos vorgefunden.

Porter und Combs hatten sich im Jahr 2007 getrennt. Sie haben zusammen einen erwachsenen Sohn und elf Jahre alte Zwillingstöchter. Aus Combs Beziehungen zu anderen Frauen gingen drei weitere Kinder hervor.

Porter hat zudem einen 27-jährigen Sohn namens Quincy Brown aus einem früheren Verhältnis mit dem Sänger Al B. Sure. Quincy Brown ist als Schauspieler aktiv.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.