Wie der Surrealismus das Wohnzimmer eroberte

Wie Marcel Duchamps «Rou de Bicyclette» zum Tischbein mutierte: Das Vitra Design Museum in Weil am Rhein bei Basel zeigt, wie der Surrealismus von den Kunsthallen in die Wohnzimmer gelangte.

Drucken
Teilen
Ausschnitt aus dem berühmten Gemälde «Le modèle rouge» von René Magritte. (Bild: akg-images/ © VG Bild-Kunst, Bonn 2019)
Das «Bocca»-Sofa vom Studio65 nahm Salvador Dalìs Lippensofa von Mae West auf. (Bild: Vitra Design Museum/Jürgen Hans)
Der Weg führte vom Alltags-Objekt über Marcel Duchamps Readymade zurück zum verfremdeten Alltags-Objekt: der Tisch «Tour» von Gae Aulenti. (Bild: Notra Design Museum/Jürgen Hans)