HBO will Vorgeschichte von "Game of Thrones" drehen

Gute Nachricht für Fans der Fantasy-Serie "Game of Thrones": Der US-Sender HBO will in einem Prequel die Vorgeschichte der Kämpfe um den Thron des Kontinents Westeros erzählen.

Drucken
Lena Headey spielt in der HBO-Hitserie "Game of Thrones" die rachsüchtige Königin Cersei Lennister. (Bild: KEYSTONE/AP HBO)

Lena Headey spielt in der HBO-Hitserie "Game of Thrones" die rachsüchtige Königin Cersei Lennister. (Bild: KEYSTONE/AP HBO)

(sda/dpa)

Der Sender habe nun einen Pilotfilm für die noch titellose geplante Serie bestellt, wie das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" am Freitag berichtete.

Als Autoren wurden die britische Schriftstellerin Jane Goldman ("Kingsman: The Golden Circle") und ihr US-Kollege George R.R. Martin verpflichtet. Martin ist der Schöpfer der Fantasy-Saga "Das Lied von Eis und Feuer", auf der die Fernsehserie "Game of Thrones" beruht.

Die Vorgeschichte soll mehrere Tausend Jahre vor der Mittelalter-Saga "Game of Thrones" spielen und erzählen, wie ein goldenes Helden-Zeitalter zu einer düsteren Welt wird.

Die achte und letzte Staffel des mehrfach ausgezeichneten Fantasy-Dramas soll beim Sender HBO 2019 auf Sendung gehen. Die Produktion der finalen sechs Episoden hat dem US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" zufolge im vorigen Oktober begonnen.