Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o für "Killer"-Rolle im Gespräch

Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o, derzeit im Marvel-Streifen "Black Panther" zu sehen, könnte bald als knallharte Killerin vor der Kamera stehen. Die aus Kenia stammende Schauspielerin verhandelt um die Hauptrolle im Remake des Action-Klassikers "The Killer".

Drucken
Teilen
Die kenianisch-mexikanische Schauspielerin Lupita Nyong'o will im Remake von "The Killer" die Titelrolle übernehmen. (Bild: Keystone/EPA/WILL OLIVER)

Die kenianisch-mexikanische Schauspielerin Lupita Nyong'o will im Remake von "The Killer" die Titelrolle übernehmen. (Bild: Keystone/EPA/WILL OLIVER)

(sda/dpa)

Oscar-Preisträgerin Lupita Nyong'o, derzeit im Marvel-Streifen "Black Panther" zu sehen, könnte bald als knallharte Killerin vor der Kamera stehen. Die aus Kenia stammende Schauspielerin verhandelt um die Hauptrolle im Remake des Action-Klassikers "The Killer".

Regie führt der chinesische Action-Spezialist John Woo ("Mission Impossible 2"), der 1989 bereits das Original inszenierte. Damals schlug Hongkong-Star Chow Yun-Fat als Attentäter zu, nun soll eine Frau die Killer-Figur spielen, die in dem Spionagethriller eine junge, blinde Frau schützen muss.

Nyong'o gewann 2012 für ihre Nebenrolle in dem Drama "12 Years a Slave" einen Oscar. Die Dreharbeiten für "The Killer" sollen noch in diesem Jahr anlaufen. Gemäss "Deadline.com" sind Aufnahmen in Frankreich und Deutschland geplant.