1548 neue Coronavirus-Ansteckungen von Freitag bis Sonntag gemeldet

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) für Freitag bis Sonntag 1548 Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Zudem registrierte das BAG gemäss Mitteilung vom Montag innerhalb der drei Tage 3 Todesfälle und 39 Spital-Einweisungen.

Drucken
Teilen
Zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus gilt es die Abstandsregeln weiterhin einzuhalten.

Zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus gilt es die Abstandsregeln weiterhin einzuhalten.

KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
(sda)

Am vergangenen Montag waren für das Wochenende 782 neue Ansteckungen mit dem Sars-CoV-2-Virus gemeldet worden und vor zwei Wochen deren 1095. Seit drei Wochen teilt das BAG die neuen Zahlen zum Coronavirus nur noch von Montag bis Freitag täglich mit. Die täglichen Fallzahlen gäben keine gute Übersicht über die Lage. Besser sei es, die Entwicklung von Woche zu Woche zu betrachten.

Seit Beginn der Pandemie gab es insgesamt 55'932 laborbestätigte Fälle von Ansteckungen mit dem Coronavirus, wie das BAG am Montag weiter mitteilte. Insgesamt 4929 Personen mussten wegen einer Covid-19-Erkrankung im Spital behandelt werden. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung stieg auf 1787.

In der Schweiz und in Liechtenstein wurden bisher 1'417'260 Tests auf Sars-CoV-2 durchgeführt, den Erreger der Atemwegserkrankung Covid-19. Gegenüber Freitag wurden dem BAG 25'762 neue Tests gemeldet. Bei 4,6 Prozent aller Tests fiel das Resultat über die vergangenen Monate gesehen positiv aus. Für die vergangenen zwei Wochen betrug die Positivitätsrate 4,5 Prozent.

Aufgrund der Kontakt-Rückverfolgung waren am Montag nach Angaben des BAG 2927 Personen in Isolation und 6989 Menschen standen unter Quarantäne. Zusätzlich sassen 13'443 Heimkehrerinnen und Heimkehrer aus Risikoländern in Quarantäne.