25-jähriger Landwirt aus Traktor geschleudert

Ein 25-jähriger Landwirt ist am Samstag im bündnerischen Urmein mit einem Traktor verunfallt. Sein Gefährt geriet auf einer abfallenden Wiese ins Rutschen und überschlug sich mehrfach. Dabei wurde der Mann aus der Führerkabine geschleudert und mittelschwer verletzt.

Drucken
Teilen
Der 25-jährige Landwirt musste mit mittelschweren Verletzungen ins Spital geflogen werden. Sein Traktor erlitt Totalschaden. (Bild: KAPO GR)

Der 25-jährige Landwirt musste mit mittelschweren Verletzungen ins Spital geflogen werden. Sein Traktor erlitt Totalschaden. (Bild: KAPO GR)

(sda)

Der 25-Jährige war damit beschäftigt, Siloballen zu laden, als der Traktor den Abhang hinunter rutschte. Er musste mit der Rega ins Spital geflogen werden, wie die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung vom Sonntag schreibt. Der Traktor erlitt Totalschaden.