Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

26-jähriger Mann gesteht Überfälle auf Banken und Tankstellen

Ein bewaffneter Mann hat zahlreiche Banken und Tankstellen in St. Gallen und im Thurgau überfallen und rund 800'000 Franken erbeutet. Nun wurde der 26-jährige Schweizer verhaftet. Er hat die Überfälle gestanden.
Beim Überfall auf eine Bank in Wittenbach SG wurde der 26-jährige Mann von einer Überwachungskamera gefilmt. (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

Beim Überfall auf eine Bank in Wittenbach SG wurde der 26-jährige Mann von einer Überwachungskamera gefilmt. (Bild: Kantonspolizei St. Gallen)

(sda)

Der vorerst unbekannte Mann überfiel in den vergangenen drei Jahren Bankfilialen in Steinach, Wittenbach, Sirnach, Arbon, Erlen und Bischofszell. Ein weiteres Mal blieb es beim Versuch. Ausserdem überfiel er eine Tankstelle, bei einer weiteren scheiterte er. Der Mann erbeutete Bargeld in der Höhe von insgesamt über 800'000 Franken.

Vor zwei Tagen wurde der 26-jährige im Kanton St. Gallen wohnhafte Mann in der Stadt St. Gallen festgenommen. Der Beschuldigte habe vor der Staatsanwaltschaft ein vollumfängliches Geständnis abgelegt, teilte die Polizei mit. Als Handlungsgrund gab er Geldnot an.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen hat ein Strafverfahren eröffnet und wird Untersuchungshaft beim Zwangsmassnahmengericht beantragen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.