Aldi Schweiz modernisiert Filialen - Start in der Deutschschweiz

Aldi Schweiz modernisiert seine Filialen. Der Umbau auf das neue Ladenkonzept ist vorerst auf 30 Filialen in der Deutschschweiz begrenzt. Stosse das Konzept bei den Kunden auf Anklang, sei ein schweizweiter Umbau als nächster Schritt geplant.

Drucken
Teilen
Aldi Schweiz modernisiert seine Filialen. Der Umbau auf das neue Ladenkonzept ist vorerst auf 30 Filialen in der Deutschschweiz begrenzt.

Aldi Schweiz modernisiert seine Filialen. Der Umbau auf das neue Ladenkonzept ist vorerst auf 30 Filialen in der Deutschschweiz begrenzt.

KEYSTONE/GAETAN BALLY
(sda/awp)

Dies gab der Discounter am Mittwoch bekannt. In zwei Testfilialen in Aadorf und Sirnach sei die Modernisierung bereits vollzogen worden. Geplant ist es, den Umbau der 30 Filialen Ende September abgeschlossen zu haben. Dafür will Aldi Schweiz über 20 Millionen Franken investieren.

Neben dem Umbau der bestehenden Standorte will Aldi Schweiz weiter expandieren. Das nächste Zwischenziel seien 300 Filialen, heisst es weiter. Derzeit hat der Discounter 214 Läden in der Schweiz. Potenzial sieht Aldi dabei vor allem in den Innenstädten.