Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Autobahn A2 nach Selbstunfall mit Verletztem im Baselbiet gesperrt

Bei einem Selbstunfall auf der Autobahn A2 in Giebenach BL ist am frühen Sonntagmorgen ein 21-jähriger Autolenker verletzt worden. Die Autobahn musste während über drei Stunden gesperrt werden.
Nach einem Selbstunfall mit einem Verletzten musste die Autobahn A2 im Baselbiet vorübergehend gesperrt werden. (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)

Nach einem Selbstunfall mit einem Verletzten musste die Autobahn A2 im Baselbiet vorübergehend gesperrt werden. (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)

(sda)

Der Autolenker war kurz vor 03.30 Uhr Richtung Basel unterwegs gewesen, als er aus noch unklaren Gründen die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor, wie die Baselbieter Kantonspolizei mitteilte.

Das Fahrzeug sei in der Folge von der Fahrbahn abgekommen und habe den Windschutzzaun durchbrochen. Durch den wuchtigen Aufprall mit der Böschung sei es durch die Luft geschleudert worden, habe wiederum den Wildschutzzaun durchbrochen und sei anschliessend auf dem Dach liegend auf den Überholstreifen der Autobahn gerutscht.

Der Autolenker sei verletzt ins Spital gebracht worden. Das stark beschädigte Fahrzeug habe durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden müssen. Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten sei die Autobahn in Fahrtrichtung Basel gesperrt geblieben. Der Verkehr sei umgeleitet worden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.