Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Basis der FDP Genf spricht Maudet Vertrauen aus

Der Genfer Staatsrat Pierre Maudet behält die Unterstützung seiner Partei. Die Mitglieder der FDP Kanton Genf sprachen ihm am Dienstagabend an einer ausserordentlichen Versammlung mit 341 Ja zu 312 Nein bei 56 Enthaltungen ihr Vertrauen aus.
Pierre Maudet am Dienstagabend in Genf - seine Parteibasis sprach ihm ihr Vertrauen aus. (Bild: KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD)

Pierre Maudet am Dienstagabend in Genf - seine Parteibasis sprach ihm ihr Vertrauen aus. (Bild: KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD)

(sda)

Maudet zeigte sich im Anschluss an die Abstimmung sichtlich erleichtert. Er sprach gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA davon, sich Gedanken über das knappe Abstimmungsresultat machen zu wollen.

Zuvor ist eine teils emotionale Debatte innerhalb der Partei geführt worden. Der Genfer Staatsrat Maudet hatte die Mitglieder der FDP Genf darum gebeten, in der Politik bleiben zu dürfen. Er erhielt daraufhin am Dienstagabend in Genf viel Applaus.

Er wolle «Genf dienen», sagte Maudet weiter. Er entschuldigte sich an der FDP-Generalversammlung zudem für seine Lügen und sein Fehlverhalten. «Ich entschuldige mich nicht um der Form willen oder aus Höflichkeit». Er könne sich selber nicht vergeben, sagte er.

Davor hatte der Präsident der Genfer FDP, Alexandre de Senarclens, Maudet zu Beginn der Generalversammlung erneut zum Rücktritt aufgefordert. «Pierre, du hast uns verraten, indem du uns monatelang angelogen hast», sagte er.

Nun richten sich auch alle Augen auf den Genfer FDP-Parteipräsidenten. De Senarclens hatte sein politisches Schicksal vom Ausgang der Versammlung abhängig gemacht. «Falls die Basis die Parteileitung desavouiert, indem sie Pierre Maudet unterstützt, werde ich zurücktreten», hatte er angekündigt.

Im Anschluss an die Abstimmung betonte er gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA, nunmehr die Wahlen für einen neuen Genfer FDP-Parteipräsidenten vorbereiten zu wollen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.