Basler Polizisten befreien jungen Gänsesäger aus Kaminrohr

Polizeieinsatz für einen jungen Vogel: Polizisten haben in Basel einen Gänsesäger befreit, der in einem Kaminrohr festgesessen hatte. Das Tier blieb unverletzt.

Drucken
Teilen
In guten Händen: Diesen jungen Gänsesäger haben Basler Polizisten aus einem Kamin befreit. (Bild: Kantonspolizei Basel-Stadt)

In guten Händen: Diesen jungen Gänsesäger haben Basler Polizisten aus einem Kamin befreit. (Bild: Kantonspolizei Basel-Stadt)

(sda)

Wie der Entenvogel in die missliche Lage geraten war, liess sich nicht feststellen, wie das Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt am Samstag mitteilte. Ein Wohnungsmieter hatte festgestellt, dass ein unbekanntes Tier in seinen Kamin gefallen war. Er schloss deswegen die Klappe am Kamin.

Herbeigerufene Polizisten konnten dann den jungen Gänsesäger befreien. Er wurde in den Tierpark Lange Erlen gebracht.