Belchentunnel Richtung Basel wegen Unfall vorübergehend gesperrt

Bei einem Selbstunfall mit einem Lieferwagen im Belchentunnel auf der A2 Richtung Basel ist am Freitagnachmittag eine Person leicht verletzt worden. Der Belchentunnel musste in Richtung Basel für über eine Stunde gesperrt werden.

Drucken
Teilen
Geriet aus noch ungeklärten Gründen aus der Kontrolle des Fahrers: Der Unfall-Lieferwagen im Belchentunnel. (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)

Geriet aus noch ungeklärten Gründen aus der Kontrolle des Fahrers: Der Unfall-Lieferwagen im Belchentunnel. (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)

(sda)

Der 59-jährige Lenker des Lieferwagens mit Anhänger geriet aus ungeklärten Gründen mit seinem Fahrzeug ins Schleudern, rammte die Bordsteine und kollidierte mit beiden Tunnelwänden. Anschliessend drehte sich der Lieferwagen um 180 Grad und kam in umgekehrter Fahrtrichtung zum Stillstand, wie die Polizei Basel-Landschaft am Freitag mitteilte.

Der Lieferwagenlenker wurde beim Unfall leicht verletzt und zur Kontrolle in ein Spital gebracht. Das beschädigte Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Wegen der Tunnel-Teilsperrung kam es zu Verkehrsbehinderungen.