Angelo Barrile interessiert sich für SP-Präsidium

Das Duo Cédric Wermuth/Mattea Meyer könnte Konkurrenz erhalten im Kampf um das Parteipräsidium der SP. Der Zürcher SP-Nationalrat Angelo Barrile überlegt sich eine Co-Kandidatur mit einer Frau.

Drucken
Teilen
Der Zürcher SP-Nationalrat Angelo Barrile überlegt sich eine Co-Kandidatur mit einer Frau für das Präsidium der SP Schweiz.
Im Gespräch mit Angelo Barrile für ein allfälliges Co-Präsidium an der Parteispitze der SP: die Zürcher Nationalrätin Priska Seiler Graf.
Das bisher einzige offizielle Kandidaten-Duo für das SP-Präsidium, Mattea Meyer (SP/ZH) und Cedric Wermuth (SP/AG), erhält eventuell schon bald ernsthafte Konkurrenz.
Die Solothurner Neo-Nationalrätin Franziska Roth diskutiert mit dem Zürcher Nationalratskollegen Angelo Barrile über eine Co-Kandidatur für das SP-Präsidium.