Basler Fasnacht findet wegen Coronavirus-Epidemie nicht statt

Alle Veranstaltungen im Rahmen der Basler Fasnacht vom 2. bis 4. März 2020 sind untersagt. Die Basler Regierung setzt damit die am Freitag veröffentlichte Verordnung des Bundesrats um, die jede Grossveranstaltung mit über tausend Teilnehmenden verbietet.

Drucken
Teilen
Gesundheitsdirektor Lukas Engelberger verkündete am Freitag im Rathaus den Beschluss, die Fasnacht 2020 abzusagen. Die Obfrau des Fasnachts-Comités, Pia Inderbitzin (im Vordergrund) trägt diesen Entscheid mit.
Vier Personen in Schutzanzügen und mit Laternen drehten während der Medienkonferenz des Regierungsrats eine Runde im Hof des Rathauses in Basel.