Bernexpo: «Haben keinen Corona-Preis verrechnet»

Sechs Tage vor Beginn der ausserordentlichen Session in den Berner Messehallen hat sich Bernexpo-Chefin Jennifer Somm zu den Kosten geäussert: «Wir haben keinen Corona-Preis verrechnet - weder nach oben noch nach unten.» Es handle sich um marktübliche Konditionen.

Drucken
Teilen
Der Geruch nach Holz fehlt: Nationalratspräsidentin Isabelle Moret (FDP/VD) an ihrem Platz im provisorischen Ratssaal auf dem Bernexpo-Gelände.
Der Charme des Bundeshauses ist nur im Eingangsbereich des Sessiongeländes sichtbar - per Videoprojektion.
Eine riesige Halle ohne Schnickschnack: So sieht der Nationalratssaal aus.
Wände aus Glas statt aus Sandstein: Das provisorische Bundeshaus kommt funktional daher.
Grosser Abstand zwischen den Tischen, Plastikschutz an den Mikrofonen: So wird das Schweizer Parlament während der Corona-Pandemie tagen.