Bundesrat Cassis flösst den Rätoromanen Mut ein

Bundesrat Ignazio Cassis hat der vierten Landessprache am Jubiläum des Sprachverbandes Lia Rumantscha seine Referenz erwiesen. «Die Schweiz braucht das Rumantsch», betonte der Vertreter der Landesregierung am Freitag im Engadin.

Drucken
Teilen
Die rätoromanische Schriftsprache Rumantsch Grischun steht unter Druck. Die fünf Idiome Sursilvan, Sutsilvan, Surmiran, Puter und Vallader sind im Aufwind. (Bild: KEYSTONE/ARNO BALZARINI)
Bundesrat Ignazio Cassis machte dem rätoromanischen Dachverband Lia Rumantscha in Zuoz die Aufwartung. (Bild: Keystone/WENDT)