Château-d'Oex im Zeichen der Weltumrundung vor 20 Jahren

Die Woche vom 26. Januar bis zum 1. Februar steht im waadtländischen Château-d'Oex im Zeichen der Weltumrundung mit einem Heissluftballon vor 20 Jahren.

Drucken
Teilen
Der Schweizer Bertrand Piccard (r) und der Brite Brian Jones (l) waren die ersten, die vor zwanzig Jahren mit einem Heissluftballon den Welt umrundeten. Am Samstag traten sie in Erinnerung daran vor einer verkleinerten Kopie ihres Orbiter 3 auf. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott) (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
Eine Kopie des Breitling Orbiter 3 am Samstag in Chateau d'Oex: mit dem Original hatten der Schweizer Betrand Piccard und der Brite Brian Jones vor zwanzig Jahren die Welt umrundet. Das 41. Internationale Heissluftballon-Festival feiert nun das Jubiläum. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott) (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
Der Schweizer Bertrand Piccard (r) und der Brite Brian Jones (l) am 41. Internationalen Heissluftballon-Festival in Chateau d'Oex: Vor zwanzig Jahren umrundeten sie die Welt, am Samstag hoben sie zum kleinen Rundflug ab. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott) (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
Mit dem Breitling Orbiter 3 umrundeten der Schweizer Bertrand Piccard und der Brite Brian Jones die Welt; mit einer kleineren Kopie des Ballons waren die beiden am Samstag am 41. Internationalen Heissluftballon-Festival in der Luft. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott) (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
Der Luftfahrtpionier Bertrand Piccard (r) im Gespräch mit Rebecca Ruiz, SP-Kandidatin für den Waadtländer Staatsrat, Nuria Gorrite und Beatrice Metraux, beide Waadtländer Staatsrätinnen (v. l. n. r.), anlässlich des 41. Internationalen Heissluftballon-Festivals. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott) (Bild: KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)