Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Doktorand gewinnt mit Wildhunden Foto-Preis

Der Schweizer Doktorand und Wildhundforscher Dominik Behr hat mit dem Bild eines jungen Wildhunds einen Foto-Preis der Britischen Ökologie-Gesellschaft gewonnen. Auf dem Bild spielt das Jungtier mit einem Betäubungspfeil.
Sieger in der Kategorie «Ökologie in Aktion»: Junger Wildhund mit Betäubungsspritze von Dominik Behr, Universität Zürich. (Bild: British Ecological Society)

Sieger in der Kategorie «Ökologie in Aktion»: Junger Wildhund mit Betäubungsspritze von Dominik Behr, Universität Zürich. (Bild: British Ecological Society)

Gesamtsieger: Königspinguinküken von Chris Oosthuizen, Universität Pretoria. (Bild: British Ecological Society)

Gesamtsieger: Königspinguinküken von Chris Oosthuizen, Universität Pretoria. (Bild: British Ecological Society)

Gesamtsieg in der Studentenkategorie: Fledermaus schnappt sich gelben Frosch am Amazonas von Adrià López Baucells, Universität Lissabon. (Bild: British Ecological Society)

Gesamtsieg in der Studentenkategorie: Fledermaus schnappt sich gelben Frosch am Amazonas von Adrià López Baucells, Universität Lissabon. (Bild: British Ecological Society)

Zweiter Gesamtsieger: Sandviper von Roberto Garcia-Roa, Universität Valencia. (Bild: British Ecological Society)

Zweiter Gesamtsieger: Sandviper von Roberto Garcia-Roa, Universität Valencia. (Bild: British Ecological Society)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.