Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Drei Hilfswerke feiern 50 Jahre ökumenische Kampagne

Die ökumenische Kampagne von Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein ist 50 Jahre alt. Die drei kirchlichen Entwicklungsorganisationen feierten am Samstag ihr Jubiläum mit einem Gottesdienst in der Berner Heiliggeistkirche.
«Die Ökumenische Kampagne zeigt, dass die Welt noch nicht gerecht und Veränderung nötig ist»: Bischof Felix Gmür am Jubiläumsgottesdienst von Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein in der Berner Heiliggeistkirche. (Bild: Brot für alle/Patrik Kummer)

«Die Ökumenische Kampagne zeigt, dass die Welt noch nicht gerecht und Veränderung nötig ist»: Bischof Felix Gmür am Jubiläumsgottesdienst von Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein in der Berner Heiliggeistkirche. (Bild: Brot für alle/Patrik Kummer)

Berns Stadtpräsident Alec von Graffenried und Foodwaste-Pionier Mirko Buri schöpfen Suppe am Jubiläumsfest von Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein. (Bild: Brot für alle/Patrik Kummer)

Berns Stadtpräsident Alec von Graffenried und Foodwaste-Pionier Mirko Buri schöpfen Suppe am Jubiläumsfest von Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein. (Bild: Brot für alle/Patrik Kummer)

Gut gefüllte Kirchenbänke: Jubiläumsgottesdienst von Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein in der Berner Heiliggeistkirche. (Bild: Brot für alle/Patrik Kummer)

Gut gefüllte Kirchenbänke: Jubiläumsgottesdienst von Brot für alle, Fastenopfer und Partner sein in der Berner Heiliggeistkirche. (Bild: Brot für alle/Patrik Kummer)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.