Ein Chauffeur des Unglückscars von Zürich im Spital gestorben

Der Carunfall vom 16. Dezember auf der Zürcher Sihlhochstrasse hat ein zweites Todesopfer gefordert. Einer der beiden italienischen Chauffeure des Busses ist am Montag in einem Spital seinen schweren Verletzungen erlegen.

Drucken
Teilen
Der Unglückscar nach dem Unfall am 16. Dezember 2018 auf der Sihlhochstrasse in Zürich. Das Unglück hat ein zweites Todesopfer gefordert. Einer der beiden Chauffeure ist am Montag in einem Spital seinen schweren Verletzungen erlegen. (Bild: KEYSTONE/WALTER BIERI)
Der Autobahnanschluss A3W der Sihlhochstrasse in Zürich: hier verunfallte am 16. Dezember ein Reisecar. Eine Passagierin wurde aus dem Bus in die Sihl geschleudert und starb. Am Montag erlag einer der beiden Chauffeure des Unglückscars seinen Verletzungen im Spital. (Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA)