Grössere Regenfälle schwächen Trockenheit in einzelnen Regionen ab

Nach der langen trockenen Phase sind am Wochenende in der Schweiz grössere Niederschläge gefallen. Diverse Kantone stufen die Waldbrandgefahr inzwischen geringer ein. Durch den Regen dürfte sich der Grundwasserspiegel indes nur wenig erhöht haben.

Drucken
Teilen
In einigen Kantonen ist die Waldbrandgefahr durch die Niederschläge vom Wochenende gesunken. Damit dürfte in gewissen Regionen dem Abbrennen von Feuerwerk am 1. August nichts im Weg stehen. (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
Seit Freitagnachmittag hat es in der Schweiz teilweise grössere Regenmengen gegeben. Besonders viel Regen fiel in Altenrhein und auf dem Chasseral. (Bild: KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI)