Kind bei Brand eines Mehrfamilienhauses in Steffisburg gestorben

Am frühen Sonntagmorgen ist ein Mehrfamilienhaus in Steffisburg in Vollbrand geraten. Ein Kind konnte nur noch leblos aus dem Brandobjekt geborgen werden, wie die Kantonspolizei Bern am Sonntagnachmittag mitteilte.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr untersucht in Steffisburg ein abgebranntes Mehrfamilienhaus. Am frühen Sonntagmorgen war das Mehrfamilienhaus i in Brand geraten und dabei vollständig ausgebrannt. (Bild: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)
Ein Todesopfer und grossen Sachschaden hat ein Brand am Sonntagmorgen in Steffisburg verursacht. (Bild: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)