Klima-Aktivisten halten Stadtberner Regierung und Polizei auf Trab

Mehrere hundert Klima-Aktivisten besetzen weiterhin den Bundesplatz. Von einem freiwilligen Abzug wollten sie bis am Abend nichts wissen.

Drucken
Teilen
Die Klimabewegung hält den Bundesplatz in Beschlag.
Klima-Aktivistin vor dem Bundesplatz.
Klimaaktivisten auf dem Bundesplatz.
Die Teilnehmer einer Demo für abgewiesene Asylsuchenden versuchten vergeblich, auf den Bundesplatz zu gelangen. Die Polizei setzte einen Wasserwerfer ein.
Auch Tennis-Star Roger Federer wurde von den Klima-Aktivisten angesprochen.
SVP-Nationalrat Andreas Glarner und SP-Nationalrätin Sibel Arslan vor dem Bundeshaus. Links ein Aktivist des Klima-Protestcamps.