Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Konsultation: Parteien tauschen bekannte Positionen aus

Vertreter verschiedener Parteien haben am Montag in Bern im Gespräch mit den Bundesräten Cassis, Maurer und Parmelin ihre bekannten Positionen zum Rahmenabkommen mit der EU dargelegt. Konkrete Ergebnisse zeitigte die Konsultation erwartungsgemäss nicht.
GLP-Parteipräsident Jürg Grossen (links), GLP-Fraktionschefin Tiana Angelina Moser (Mitte) und BDP-Parteipräsident Martin Landolt (rechts) auf dem Weg zur Konsultation bei Bundesrat Ignazio Cassis zum institutionellen Rahmenabkommen mit der EU. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

GLP-Parteipräsident Jürg Grossen (links), GLP-Fraktionschefin Tiana Angelina Moser (Mitte) und BDP-Parteipräsident Martin Landolt (rechts) auf dem Weg zur Konsultation bei Bundesrat Ignazio Cassis zum institutionellen Rahmenabkommen mit der EU. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Staatssekretär Roberto Balzaretti (links), SP-Parteipräsident Christian Levrat (Mitte) und Bundesrat Ignazio Cassis (rechts) auf dem Weg zur Konsultation zum institutionellen Rahmenabkommen mit der EU. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Staatssekretär Roberto Balzaretti (links), SP-Parteipräsident Christian Levrat (Mitte) und Bundesrat Ignazio Cassis (rechts) auf dem Weg zur Konsultation zum institutionellen Rahmenabkommen mit der EU. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.