Léman Express als verbindendes Mobilitätsprojekt gelobt

Der Léman Express - das neue grenzüberschreitende Bahnnetz zwischen der Schweiz und Frankreich - ist am Donnerstag im Beisein von Behördenvertretern beider Länder eingeweiht worden. Verkehrsministerin Simonetta Sommaruga lobte die Zusammenarbeit mit Frankreich.

Drucken
Teilen
Bundesrätin Simonetta Sommaruga und der französische Botschafter in der Schweiz, Frédéric Journès, reichen sich bei der Einweihungsfeier für den neuen Léman Express am Donnerstag in Genf die Hand. (KEYSTONE/Martial Trezzini)
Der Léman Express wurde am Donnerstag offiziell eingeweiht.