Liechtensteinischer Erbprinz Alois auf Staatsbesuch in Bern

Der Bundesrat hat am Mittwoch in Bern den liechtensteinischen Erbprinzen Alois zu einem offiziellen Staatsbesuch empfangen. Beide Seiten bekräftigten die engen und freundschaftlichen Beziehungen der Nachbarstaaten. Sie wollen diese Beziehungen weiter vertiefen.

Drucken
Teilen
In Reih und Glied: Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein schreitet die Ehrengarde auf dem Berner Münsterplatz ab. (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)
Gespräch nicht nur mit dem Bundesrat: Erbprinzessin Sophie und ihr Gatte Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein auf Staatsbesuch in Bern. (Bild: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)
Feierlicher Empfang unterm Regenschirm: Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein (rechts) mit Bundespräsident Ueli Maurer in der Kramgasse in Bern. (Bild: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)
Geschenkaustausch unter Freunden: Bundespräsident Ueli Maurer (links) mit Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein im Hotel Bellevue in Bern. Die Langlaufskis sind für Maurer, die Alpinskis für den Erbprinzen. (Bild: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)
Mit Schirmen auf dem Roten Teppich: Das Erbprinzenpaar, die Schweizer Landesregierung, Weibel und andere Offizielle beim Staatsempfang. (Bild: KEYSTONE/PETER KLAUNZER)