Mutmassliche FCZ-Fans bestreiten Beteiligung an Angriff auf YB-Zug

Eine Berner Einzelrichterin hat am Donnerstag drei mutmassliche Fans des FC Zürich einvernommen, welche 2017 bei einem Angriff auf einen Fanzug des BSC Young Boys Bern beteiligt gewesen sein sollen. Ihre Anwälte bestreiten dies.

Drucken
Teilen
Vor einem Cupspiel gegen Young Boys zünden FCZ-Fans Pyros.
FCZ-Fans springen 2009 in Bellinzona aus dem Zug.
Polizeikräfte bewachen einen Fanzug am Bahnhof Zürich-Altstetten.