Nationalrat will Auflösung des Klimacamps - Bern stellt Ultimatum

Ein Protestcamp vor dem Bundeshaus erhitzt die Gemüter. Mehrere hundert Klima-Aktivisten besetzen seit Montagmorgen den Bundesplatz und sorgen damit für Unmut in den eidgenössischen Räten.

Drucken
Teilen
Eine am Boden fixierte Demonstrantin raucht ein Zigarette.
In Windeseile errichteten die Aktivisten ihr Protestcamp vor dem Bundeshaus.
Blick auf den Bundesplatz: Mehrere hundert Klima-Aktivisten halten ihn seit dem frühen Montagmorgen besetzt.
Der Berner Stadtpräsident Alec von Graffenried macht sich ein Bild der Lage vor dem Bundeshaus.
Der Zugang zum Bundeshaus führte für die Parlamentarier am Montag am Protestcamp vorbei.