«Nez Rouge» verzichtet wegen Corona auf Heimfahrdienst

«Nez Rouge» wird über die bevorstehenden Festtage den traditionellen Heimfahrdienst nicht anbieten. Der Freiwilligen-Fahrdienst setzt wegen der Coronakrise ausschliesslich auf die Präventionskampagne «Sicher nach Hause».

Drucken
Teilen
Corona trifft über die kommenden Festtage auch dem Heimfahrdienst von «Nez Rouge».
Fahruntüchtige müssen über die kommenden Festtage auf den Heimfahrdienst von «Nez Rouge» verzichten und sich selber organisieren.