Petra Gössi wirbt für CO2-Gesetz und kritisiert Klimaaktivisten

FDP-Präsidentin Petra Gössi hat am digitalen Parteitag in Luzern das Referendum der Klimaaktivisten gegen das CO2-Gesetz kritisiert. Die Vorlage sei ein vernünftiger Kompromiss. Werde sie abgelehnt, werde es bezüglich der Klimapolitik keine Klarheit geben.

Drucken
Teilen
FDP-Präsidentin Petra Gössi an der digital durchgeführten Delegiertenversammlung.(KEYSTONE/Alexandra Wey)
FDP-Präsidentin Petra Gössi trägt eine Maske, obwohl sie nicht direkt mit den Delegierten in Kontakt kommen kann, wie sie es gern gehabt hätte.