Polizei zeigt mehrere «Autoposer» an - Wagen beschlagnahmt

In den Kantonen St. Gallen, Aargau und Graubünden hat die Polizei Aktionen gegen sogenannte «Autoposer» durchgeführt. Mehrere Fahrer wurden verzeigt und deren Autos stillgelegt.

Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei Aargau legte fünf Fahrzeuge still.
Die Kantonspolizei St.Gallen hat an mehreren Orten diverse Autoposer und nicht vorschriftsgemässe Autos kontrolliert. Fünf Autos wurden stillgelegt. 18 Männer wurden angezeigt.