Reisende haben mit neuer App Waren für 1,1 Millionen verzollt

Reisende haben am Schweizer Zoll mit der neuen Quickzoll-App bisher Waren für 1,1 Millionen Franken mit ihrem Smartphone verzollt. Die App Via hat über 100'000 Franken aus der Schwerverkehrsabgabe generiert.

Drucken
Teilen
Christian Bock, Direktor der Zollverwaltung, bei der Lancierung der neuen QuickZoll-App Mitte April 2018 in Basel. (Bild: KEYSTONE/PATRICK STRAUB)
Reisende haben beim Grenzübertritt in die Schweiz mit der App QuickZoll im ersten Betriebsjahr Waren für rund 1,1 Millionen Franken verzollt.