Ruiz ersetzt Parteigenosse Maillard in der Waadtländer Regierung

Die Mehrheit in der Waadtländer Regierung ist weiter fest in links-grüner Hand. Die Sozialdemokratin Rebecca Ruiz schaffte den Einzug in den Staatsrat in stiller Wahl, nachdem SVP-Konkurrent Pascal Dessauges überraschend auf einen zweiten Wahlgang verzichtete.

Drucken
Teilen
Die neue Staatsrätin Rebecca Ruiz steht Journalisten Rede und Antwort. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
Die frisch gewählte Staatsrätin Rebecca Ruiz vor dem Château Saint-Maire in Lausanne, ihrem künftigen Arbeitsort. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
Rebecca Ruiz gewinnt in einer stillen Wahl den Sitz ihres Vorgängers und Parteigenossen Pierre-Yves Maillard. (Bild: Keystone/JEAN-CHRISTOPHE BOTT)