Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Schweiz soll bei der Digitalisierung eine führende Rolle einnehmen

Der Staat muss für mehr Ressourcen bei der Digitalisierung einstehen: Bundespräsident Ueli Maurer und Bundesrätin Simonetta Sommaruga haben an der nationalen Konferenz Digitale Schweiz den Handlungsbedarf des Bundes bei der fortschreitenden Digitalisierung skizziert.
Es braucht mehr Ressourcen des Staates: Bundespraesident Ueli Maurer eröffnete mit seiner Rede die nationale Konferenz Digitale Schweiz 2019 im Congress Center in Basel. (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Es braucht mehr Ressourcen des Staates: Bundespraesident Ueli Maurer eröffnete mit seiner Rede die nationale Konferenz Digitale Schweiz 2019 im Congress Center in Basel. (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Regionale Online-Medien brauchen Unterstützung: Bundesraetin Simonetta Sommaruga spricht an der nationalen Konferenz Digitale Schweiz 2019 im Congress Center in Basel. (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Regionale Online-Medien brauchen Unterstützung: Bundesraetin Simonetta Sommaruga spricht an der nationalen Konferenz Digitale Schweiz 2019 im Congress Center in Basel. (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Flug über Zürich: Ein Besucher auf dem Flugsimulator von Birdly an der nationalen Konferenz Digitale Schweiz 2019 im Congress Center in Basel. (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Flug über Zürich: Ein Besucher auf dem Flugsimulator von Birdly an der nationalen Konferenz Digitale Schweiz 2019 im Congress Center in Basel. (Bild: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.