Schweiz verliert sieben Plätze im Klimarating

Die Schweiz verliert im weltweiten Klimaländervergleich sieben Ränge und ist neu auf Platz 16. Die neueste Ausgabe des «Climate Change Performance Index» (CCPI) wird am Dienstag an der Uno-Klimakonferenz in Madrid vorgestellt.

Drucken
Teilen
CO2-Filter-Anlage auf einer Kehrrichtverbrennungsanlage im Zürcher Oberland: im neusten weltweiten Klimarating ist die Schweiz von Platz 9 auf Platz 16 zurückgefallen.
Die Schweiz tut nach Ansicht der Umweltorganisationen zu wenig im Kampf gegen den Klimawandel. Das neuste weltweite Klimarating sieht die Schweiz noch auf Rang 16.