Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Schweizer Bäuerinnen fordern mit Appell soziale Absicherung

In der Schweiz sind über 31'000 Bäuerinnen schlecht oder gar nicht sozial abgesichert. Ihr Berufsverband hat deshalb gemeinsam mit Swissaid den Bäuerinnen-Appell lanciert. Darin wird ein besserer sozialer Schutz im Rahmen der Agrarpolitik 2022 gefordert.
Leben in sozialer Unsicherheit soll für Bäuerinnen bald passé sein: Philippe Jobin, SVP-Kantonsrat VD, Nationalrat Carlo Sommaruga, SP/GE, Anne Challandes, Präsidentin SBLV, Christine Badertscher, SWISSAID, und Markus Allemann, Direktor SWISSAID (von links), lancierten in Bern den Bäuerinnen-Appell. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Leben in sozialer Unsicherheit soll für Bäuerinnen bald passé sein: Philippe Jobin, SVP-Kantonsrat VD, Nationalrat Carlo Sommaruga, SP/GE, Anne Challandes, Präsidentin SBLV, Christine Badertscher, SWISSAID, und Markus Allemann, Direktor SWISSAID (von links), lancierten in Bern den Bäuerinnen-Appell. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Postkarten und Äpfel für die Passanten zur Lancierung des Bäuerinnen-Appells am Mittwoch in Bern. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Postkarten und Äpfel für die Passanten zur Lancierung des Bäuerinnen-Appells am Mittwoch in Bern. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Trotz vielen Diskussionen über die Belange der Frauen in diesen Tagen werden sie oft vergessen: Bäuerinnen und Swissaid haben in Bern den Bäuerinnen-Appell lanciert. Dieser verlangt die soziale Absicherung der in landwirtschaftlichen Betrieben tätigen (Ehe)Frauen. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Trotz vielen Diskussionen über die Belange der Frauen in diesen Tagen werden sie oft vergessen: Bäuerinnen und Swissaid haben in Bern den Bäuerinnen-Appell lanciert. Dieser verlangt die soziale Absicherung der in landwirtschaftlichen Betrieben tätigen (Ehe)Frauen. (Bild: KEYSTONE/ANTHONY ANEX)

Das Mittelalter ist vorbei: Bäuerinnen wollen endlich sozial abgesichert sein für ihre massgebliche Arbeit in den landwirtschaftlichen Betrieben. Mit dem am Mittwoch in Bern lancierten Bäuerinnen-Appell setzen sie Druck auf. (Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Das Mittelalter ist vorbei: Bäuerinnen wollen endlich sozial abgesichert sein für ihre massgebliche Arbeit in den landwirtschaftlichen Betrieben. Mit dem am Mittwoch in Bern lancierten Bäuerinnen-Appell setzen sie Druck auf. (Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.