Sportvereine dürfen ab dem 11 Mai wieder trainieren

Aufatmen bei den Sportvereinen: Sie dürfen ab dem 11. Mai unter Einhaltung der Schutzmassnahmen wieder trainieren. Die Lockerung gilt für den Breiten- und den Profisport, für Einzel- sowie für Mannschaftssportarten, wie der Bundesrat am Mittwoch bekannt gab.

Drucken
Teilen
Fertig mit Einzeltrainings: Sportvereine dürfen ab dem 11. Mai unter Einhaltung der Schutzmassnahmen wieder trainieren. Im Bild: Der Walliser Fussballprofi Gregory Greg Karlen, Spieler des FC Thun bei einem Einzeltraining.
Einzeltrainings - wie hier Gregory Greg Karlen vom FC Thun - gehören auch bei den Fussballern bald der Geschichte an.